header_solar_energy_swiss
blockHeaderEditIcon

Photovoltaik – Partizipation an einer unerschöpflichen Energiequelle

Eine Photovoltaikanlage lässt ihre Besitzer an einer unerschöpflichen Energiequelle teilhaben – und zwar kostenfrei. Wenn sich die Investitionskosten zur Errichtung einer Anlage schon nach wenigen Jahren komplett amortisiert haben, liefert die Sonne ihre grenzenlose Energie auch weiterhin in Zukunft zur optimalen Nutzung völlig kostenfrei. Viele Hausbesitzer setzen zur Eigennutzung und vor allem zur Erreichung von Energieunabhängigkeit von kommerziellen Lieferanten auf die Solartechnik. Auch als Investitionsanlage ist die Photovoltaik interessant.

Gewinne langfristig sichern, Risiken minimieren mit einem Solar-Direktinvestment

Da der Umstieg auf erneuerbare Energien und der langfristige Verzicht auf fossile Brennstoffe wegen ihrer hohen CO2-Belastung und damit nachgewiesenen Schädlichkeit für das Weltklima unverzichtbar ist, stellt die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen globalen Energieversorgung mehr als nur einen Megatrend dar. 
Die Photovoltaik ist nur eine von verschiedenen Möglichkeiten, ökologisch nachhaltig Energie zu erzeugen. Sie gehört dabei mit zu den sichersten Technologien, da die Sonne auch in Zukunft Energie frei Haus liefern wird. Somit zählt der Photovoltaik-Markt vor allem im Hinblick auf Investitionen zu den sicheren Wachstumsmärkten. Ein starkes und stabiles Wachstum kann bereits über einen Verlauf vieler Jahre zurückverfolgt werden. Diese Faktoren machen ein Solar-Direktinvestment zu einer ebenso nachhaltigen wie stabilen Investitionsform. 
Die Sicherheit dieser Anlageform basiert dabei nicht ausschließlich auf den positiven Zukunftsaussichten der Photovoltaik als Wachstumsmarkt. Vielmehr sind diese Direktinvestitionen entkoppelt vom Kapitalmarkt, der bekanntlich viele Unsicherheitsfaktoren beinhaltet und starken Schwankungen ausgesetzt und somit für Kapitalanleger oftmals hochriskant ist. Als eigene Anlageklasse, die nicht mit den Kapitalmärkten korreliert, weist das Solar-Direktinvestment eine sehr hohe Stabilität auf.

Mit Sachwerteigentum sicher investieren

Ein Direktinvestment in eine Photovoltaikanlage bedeutet für Sie, Ihr Geld in Sachwerte anzulegen. Alle Photovoltaikanlagen, die zur Investition bereitstehen, sind bereits fertiggestellt und am Netz. Dabei kann sowohl in große Komplettanlagen (Solarparks) mit hoher Leistung (z. B. 748 kWp) investiert werden, als auch in kleinere, eigenständige Photovoltaikanlagen (z. B. 100 kWp), also in sogenannte Solardachs. Dabei erwirtschaften die in Frage kommenden Solardachs bereits solide Erträge, die durch die Einspeisevergütung nach dem EEG abgesichert sind. Renditeaussichten bewegen sich bei einem Solar-Direktinvestment um ca. 6,50 % p.a.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*